Niedersachsen vs. Schleswig Holstein

Am 05.10.2013 fand ein besonderes Treffen statt. Unsere Bogen-Kumpel aus Büchen, die Hells Archers, wollten mit 9 Personen aufschlagen. Willi bastelte daraus erstmal gleich ein Niedersachsen gegen Schleswig Holstein. 

Die ganze Truppe, naja fast, Ali, Davud und Asya mussten leider schon früher los

Der Termin stand sehr kurzfristig fest und demnach konnten wir die Einladungen auch recht spät rausschicken. Die Vorbereitungszeit war auch etwas knapp, aber wir haben es, wie bis jetzt immer, ganz gut geschafft, alles auf die Reihe zu bekommen. 

Hauke erfuhr am 04. dann, dass er, weil ein Kollege im Urlaub sei und der andere krank, arbeiten müsste und das am Nachmittag. Das konnte er dann noch abwenden, musste aber am Vormittag arbeiten und hätte nicht aufbauen können. Maik hatte zugesagt, wieder mitzuhelfen, der sagte am Abend dann aber auch noch ab. Nach langen hin und her konnte Hauke dann doch eine Stunde später mit seinem Dienst beginnen und wir schafften dann wieder problemlos, den Parcours pünktlich aufzubauen.

Wettertechnisch hatten sie einige starke Regenschauer angesagt und wir grübelten schon, wie wir das kompensieren könnten. Sascha gab dann Entwarnung. Er hatte sich den Wetterbericht genauer angeschaut und meinte, die Regenschauer würden nicht über die Aller rüberkommen. So war es zwar bedeckt, aber es regnete wirklich nicht einen Tropfen und es war relativ warm, so dass man sogar die Jacken ausziehen konnte. 

Uwe traf als erstes ein und brachte Frühstücksbrötchen und gute Laune mit. Da konnten wir uns dann erstmal stärken. Dann trudelten so nach und nach alle angemeldeten Schützen ein und die Freude war groß. 

Schön war, dass wir in 4er Gruppen durch den Parcours gehen konnten und relativ schnell durch gekommen sind. Denn es wird ja mittlerweile schon zeitig dunkel.

Alle hatten wieder riesigen Spaß und wir haben uns auch sehr gefreut, dass es den Büchenern bei uns so gut gefallen hat, das sie schon angedroht haben, bald wieder zu kommen, vielleicht einige auch schon am 23.11.2013 zum nächsten Treffen? Wir würden uns freuen. 

Nett war, das jeder etwas zum Essen und Trinken mitbrachte oder sich an den Kosten dafür beteiligte. Aus Büchen kamen leckere Grillwürste und Steaks, Nudelsalat, Kartoffelsalat, Tomaten, Brötchen und Baguette. Sascha sponserte eine Kiste Bier und beteiligte sich auch noch finanziell. Wir besorgten Suppe, Kuchen, Knabberkram und Getränke. Wer nichts mitgebracht hatte, der beteiligte sich mit einer Geldspende. Das war nett unkompliziert. 

Das Schießen war wirklich Klasse, wie man auf den Bildern bestimmt erkennen kann. 

Anschließend saßen wir noch nett am Lagerfeuer zusammen, erzählten uns Geschichten und genossen, dass man noch draußen sitzen konnte. 

Die ganze Fotostrecke, mit insgesamt 155 Fotos (wir waren diesmal mit 3 Kameras unterwegs), könnt Ihr Euch anschauen, wenn ihr das kleine Foto unter diesem Bild anklickt. 

Die Niedersachsen stellten den Sieger bei den Erwachsenen. René kam mit 443 Punkten aus dem Parcours. Bei den Kindern kam Lukas (Schleswig Holstein) auf den ersten Platz mit 273 Punkten. Im Schnitt (nur die Erwachsenen) hatten die Hells Archers mehr Punkte als die Bowhunter Rethem erzielt. Die Ergebnisse findest Du ->hier<-!

Vielen Dank für Eure Teilnahme an diesem Turnier und dass Ihr alle so gut drauf wart. Hauke und Lea danken wir für die Hilfe beim Aufbau, Sascha und Hauke für die Hilfe beim Abbau. Der Dank für das unermüdliche Kaffeekochen geht an Andrea. 

Fotos von P. u. L. Gehrke, Text von P. Gehrke