Parcoursbesuch in Brilon am 05.08.2015

Trainieren für die Deutsche Meisterschaft 3D 2015? Wo kann man das besser als in Brilon? Keine Ahnung, also machten wir uns am Mittwoch auf den doch recht weiten Weg (wir sind knapp 3 Stunden gefahren) und sammelten unterwegs noch Martina und Hans-Jürgen auf.

Da wir erst ziemlich spät ankamen, wir konnten ja erst nach der Arbeit losfahren (so 14.30 Uhr waren wir da), schafften wir „nur“ die neue Eurasien-Runde, danach stärkten wir uns erstmal und picknickten an der Hütte. Dann machten wir uns auf, die Afrika-Runde zu schießen. Allerdings nur die kleine Runde, denn es wurde nun doch schon etwas spät. 

Ein wunderschöner Parcours mit mittlerweile 3 Sektionen, Afrika, Amerika und Eurasien. Die Sektionen sind in sich abgeschlossen und können nacheinander begangen werden. Die Afrika-Runde ist relativ groß, kann aber, wenn man den Wegweisern der kleinen Runde folgt, erheblich verkürzt werden. Überwiegend ist der Parcours mit 3D-Zielen gestellt. Die 2D Ziele sind so schön gemacht. Richtige Kunstwerke!

Die Aussicht ist wunderschön, so richtig zum Kraft-Auftanken. Und netterweise waren auch gerade die Himbeeren reif. Hmmmm Legga… 🙂

Wir hatten viel Spaß bei bestem Wetter und der Tag ging viel zu schnell vorbei. 

Hier geht es zum Bericht vom letzten Jahr.

Brilon

Fotos und Text: P. Gehrke