21. und 22.11.2015

Am 21.11.2015 fand das Weihnachtsschießen mit anschließender Weihnachtsfeier beim SV Coppenbrügge statt. 

Es wurde wieder ein Killturnier veranstaltet. Das heißt, es zählt nur das Kill des 3D-Targets und ansonsten gibt es Minuspunkte für Körpertreffer, wenn man daneben schießt oder wenn man gar nicht schießt. 

16. Ziele waren für uns aufgestellt, vor jedem Ziel 3 Plöcke und es musste 2x geschossen werden. Die Plus- oder Minus-Punkte wurden, je nachdem für welchen Pflock man sich entschieden hatte, noch mit einem Schwierigkeitsfaktor multipliziert. Klingt kompliziert? – War es auch. Nach dem 10 Ziel hatte man sich aber daran gewöhnt. 

Willi hatte über 800 Pluspunkte und wurde 1., ich hatte noch 80 Pluspunkte und meinen Platz weiß ich leider nicht mehr. Auf alle Fälle war ich nicht Letzte… 😀 – Männer und Frauen wurden zusammen gewertet. 

Im Anschluss gab es im Vereinsheim, in dem schon der Ofen wärmend vor sich hin bollerte, ein weihnachtliches 3 Gänge-Menü. Friedel und Tina hatten sich selbst übertroffen und für uns alle lecker gekocht. Es gab eine Suppe, ähnlich wie Hochzeitssuppe, allerdings aus abgekochten Rehknochen, dann gab es Rotkohl, Klöße, Reh, Reh-Frikadellen und Schweinebraten. Alles sehr sehr lecker. Zum Nachtisch hatte man die Qual der Wahl, denn einige Schützen hatten etwas dazu beigetragen. Es gab bestimmt neun Leckereien, eine leckerer als die andere. 

Nach dem Essen saßen wir noch lange zusammen und das eine oder andere Bogenschützenlatain wurde ausgetauscht. Aber irgendwann ging auch dieser schöne Tag zu Ende. 

Wir hatten es ausnahmsweise mal nicht so weit, wir hatten uns im Felsenkeller, gegenüber vom Vereinsheim, eingenistet. Sehr zu empfehlen. Ein tolles Hotel. 

DSC05966

Frisch gestärkt nach einem tollen Frühstück fuhren wir dann gegen Mittag los nach Bad Pyrmont. Kreismeisterschaft Hameln-Pyrmont Fita Halle 18 m stand an. 

Nach einigen Wirrungen (Willi sollte mit dem Jagdbogen um 09.00 Uhr morgens und wir anderen alle am Nachmittag starten. Da hat sich Willi noch kurzfristig entschlossen, er würde Langbogen schießen, denn wir wollten ja ausschlafen und in Ruhe das leckere Frühstück zu uns nehmen. Claudia hat das dann zum Glück auch noch hinbekommen) startete Willi dann bei den Langbogenschützen und hat eine sehr gute Ringzahl geschossen. Ich müsste jetzt auf die Urkunde schauen, es waren jedenfalls über 400 Ringe und damit wurde er Kreismeister Hameln-Pyrmont.

Ich musste mit meinem Jagdbogen mit den Blankbogenschützinnen schießen und zwar auf die 40er Auflage. Der erste Durchgang lief bis zur 7 Passe ziemlich schlecht. Ich hatte nur 57 Punkte. 100 pro Durchgang hatte ich mir aber selber als Ziel gesetzt. Um die zu erreichen musste ich mich dann ganz schön anstrengen. Ich habe es sogar noch hinbekommen 109 Ringe zusammenzukratzen. Der zweite Durchgang lief besser und mit 157 Punkten hatte ich dann deutlich mehr Punkte als beim Training, das ja immerhin 2x stattgefunden hat. Ich kam mit 266 Ringe auf den 5 Platz von 5 Teilnehmern, war aber nur 10 Ringe hinter der 4. und 30 hinter der 3. Außerdem habe ich keinen Pfeil neben die Scheibe und keinen Pfeil auf eine andere Auflage geschossen. DAS ist sogar den ganz Guten passiert. Also kann ich ganz zufrieden sein. 

Fita-Schießen wird zwar nicht meine Lieblings-Disziplin werden, allerdings war es doch ganz lustig mit den ganzen Schützen in der Halle zu stehen. Ein bisschen unbeliebt habe ich mich bei den Blankbogen-Damen aber wohl gemacht. Ich sagte zu meiner Vereinskollegin: „Weißt Du, warum ich heute hier schieße? Nein? Das einzige war noch langweiliger ist, als Fita schießen, ist beim Fitaschießen zuzuschauen!“ Fanden die anderen Blankbogen-Damen nicht so lustig.

Abschließend muss ich sagen, dass es mir doch sehr viel Spaß gemacht hat und ich gemerkt habe, dass ich einiges an Trainingsdefizit habe, was die kontinuierliche Trefferquote auf 18 m angeht. Auch die Konzentration steigert man und dass ist das was mir ja bei den 3D Turnieren ab und an auch noch fehlt. 

Am 17.01.2016 ist Landesmeisterschaft Fita Halle 18m. Da darf ich dann wieder auf die 60er Scheibe schießen. Ich freue mich schon drauf. 

IMG-20151229-WA0009

Text P. Gehrke – Foto: Unbekannt

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s