Landesmeisterschaft 3D 2016 des NSSV am 17.09.2016 und Deutschland-Cup 2016 am 18.09.2016

Am 17.09.2016 fand die Landesmeisterschaft 3D 2016 des NSSV in Coppenbrügge statt.

Im Vorfeld hatte unser Verein natürlich viel Arbeit mit dem Parcours und mit der Organisation. Wir konnten leider nicht helfen, da wir nach der Arbeit ja immer noch gut 1,5 h Fahrt nach Coppenbrügge hatten. Urlaub hatten wir für dieses Jahr auch keinen mehr.

Alle Helfer um und mit Buddy und Claudia haben einen großartigen Parcours auf die Beine gestellt. Einfach nur super! Als wir Freitag am Nachmittag eintrafen, war schon fast nichts mehr für uns zu tun. Ein paar Schilder mussten noch verteilt werden.

Wir hatten uns mit Stefan, Susanne D., Toralf und Caro zusammen eine Ferienwohnung genommen. Die Ferienwohnung war sehr schön, sehr edel, eingerichtet und lag nur ca. 10 Minuten vom Austragungsgelände entfernt. so dass wir im Handumdrehen im Parcours waren.

Das Wetter war super und ich habe mich sehr über meine Mädelsgruppe gefreut, Susanne W. war mit von der Partie. Leider waren von den acht Jagdbogenschützinnen drei krank, so dass wir nur zu dritt in unserer Gruppe schossen.

Bei der Landesmeisterschaft lag ich am Anfang immer mal wieder ein paar Pünktchen vor Susanne W. , am Ende konnte sie aber diese Meisterschaft für sich entscheiden und ich hatte mir die Silbermedaille geholt. Willi siegte gewohnt souverän und konnte dich den Landesmeistertitel sichern.

Am Sonntag wurde dann der Kampf um den Deutschlandpokal ausgetragen. Für mich blieb es auch hier bei dem 2. Platz, Susanne W. holte sich den Deutschland-Pokal bei den Damen Jagdbogen. 

Willi machte es etwas spannender. Durch ein Problem mit der Sehne, die Wicklung hatte sich unbemerkt gelöst und der Nockpunkt verschob sich etwas, war er ein paar Ziele nicht ganz so treffsicher. Nachdem der Fehler bemerkt und fürs erste behoben war schoss er gewohnt gut. Er kam auf den 4. Platz, punktgleich mit zwei weiteren Schützen. Zum Glück hatte er ein Kill mehr und konnte sich so die Teilnahme am Finale sichern. 

Meine Güte war das aufregend. Es wurden 4 Ziele, je Kategorie eines, auf der Wiese aufgestellt. Dann musste der 1. gegen den 4. und der 2. gegen den 3. antreten. Und das vor Publikum. Es waren gut 250 Personen vor Ort, die zuschauten. So etwas ist man als 3D-Schütze ja gar nicht gewohnt. Willi behielt die Nerven und ich saß am Rand und war furchtbar aufgeregt. Er schoss und besiegte beide Gegner und durfte somit den Deutschland-Pokal mit nach Hause nehmen. 

Ich war ganz froh, dass ich nicht ins Finalschießen musste, da unsere Klasse zu klein war. Somit konnte ich mich immerhin über den 2. Platz freuen. 

Fotos gibt es leider keine, da man ja während einer Meisterschaft nicht fotografieren darf. 

Text P. Gehrke

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s